Zurück zur Listenansicht

23.10.2016

Spielplatz

Spielplatz
© Stadt Ludwigslust

Drei Jahre ist Wilhelm erst alt und lebt mit seinen Eltern in Ludwigslust. Gerne spielt er draußen auf dem Spielplatz. Doch der Spielplatz, dort wo er wohnt ist "... irgendwie doof", so sah es Wilhelm. Bisher. Und da seine Eltern nicht unbegingt immer bis nach Groß Laasch zum nächsten Spielplatz fahren wollten und Wilhelm gerne eine tollen Spielplatz in seinem Wohngebiet haben wollte, hatten er und seine Eltern eine Idee. Sie schrieben einen Brief. "Lieber Bürgermeister, ...", so begann der Brief, in dem Wilhelm seine Sorgen und Wünsche an den Bürgermeister formulierte.

Dieser Brief kam im Frühjahr beim Bürgermeister an. Reinhard Mach nahm den Brief ernst und setzte alle Hebel in Bewegung, um Wilhelm und allen Kindern in der Gegend um den Laascher Weg und den Georgenhof zu helfen.

Nun war es dann endlich soweit, ein neues schönes Spielgerät konnte den Kindern übergeben werden. Bürgermeister Reinhard Mach lies es sich nicht nehmen, persönlich Wilhelm und all die anderen Kinder bei den ersten Kletterversuchen zu begleiten.

Reinhard Mach nutzte die Gelegenheit, gerade auch mit den anwesenden Eltern ins Gespräch zu kommen. Sicherlich, einige Wünsche gibt es schon noch. Eine "Matsch-Strecke" zum Beispiel wäre auf dem Platz eine Bereicherung. Die Kletterkombination wurde aus Mitteln der Stadt finanziert, 15.000 € wurden dafür aufgebracht.

Nun wünschen wir Wilhelm und allen Kinder aus der Gegend nun immer viel Spaß und Freude an dem neuen Spielgerät. Sylvia Wegener, Büro des Bürgermeisters, 23.10.2016