Zurück zur Listenansicht

04.05.2017

Kooperationsvertrag

DSC_0136
© Stadt Ludwigslust

Ab dem 1. Mai 2017 gibt die Stadt Ludwigslust die Bewirtschaftung des Stadtwaldes in die Hände des größten landeseigenen Unternehmens, die Landesforst MV. Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Holger Voss, Leiter des Forstamtes Grabow,  Reinhard Mach, Bürgermeister der Stadt Ludwigslust und Frau Ulrike Müller, 2. Stellv. Bürgermeisterin setzten am 27.04.2017 ihre Unterschriften unter den Vertrag.

659 ha Ludwigsluster Stadtwald, seit 1996 in Eigenregie der Stadt bewirtschaftet, werden nun in die Kompetenz der Landesforst gegeben. Die Aufgaben der Waldbewirtschaftung sind in der heutigen Zeit sehr komplex und vielfältig: Überwachung der Bestände, Kulturpflege, Wirtschaftspläne, Holzeinschlag, Verjüngungsmaßnahmen, Waldschutzmaßnahmen, Wege, Nebennutzungen und nicht zuletzt der Bildungsauftrag. Die Landesforst MV hat landesweit ca. 400 Betreuungsverträge mit privaten und kommunalen Einrichtungen, beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeiter und kann auf umfassende Kompetenz in den vielfältigen Fragen der Waldbewirtschaftung zurückgreifen, so dass die Bewirtschaftung des Ludwigsluster Stadtwaldes weiterhin auf hohem Niveau erfolgen wird. Der Verkauf des Holzes bleibt jedoch in den Händen der Stadt.

Minister Till Backhaus freute sich, dass es neben Grabow nun auch mit Ludwigslust eine Kooperation auf diesem Gebiet geben wird. Während Mecklenburg-Vorpommern eher als waldarme Region eingestuft wird, ist die Region um Ludwigslust bis zu 40 % Waldfläche. „Ihr seid hier sozusagen die „Grüne Lunge“ Mecklenburgs“, so Backhaus. „Und“, so Backhaus weiter, „die Menschen hier lieben den Wald ganz enorm. Er ist Multitalent, ist Erholungsort, ist Apotheke.“

Dr. Holger Voss, Leiter des Forstamtes Grabow, freut sich über das Vertrauen, dass der Landesforst gegenüber gebracht wird und versteht sich als Dienstleistung für die Region. Er verwies auf den Bildungsauftrag, den die Landesforst erfüllt: insgesamt fünf der Ludwigsluster Schulen haben z.B. an der letzten Waldolympiade teilgenommen.

Unmittelbar nach der Vertragsunterzeichnung pflanzten Bürgermeister Reinhard Mach und Minister Till Backhaus auf der Grünfläche an der Grabower Allee / Mauerstraße eine Winterlinde. Sylvia Wegener, Büro des Bürgermeisters, 28.04.2017