1. Kleines Fest im Großen Park (8)
    Kultur & Tourismus

    "Großstadtmenschen kommt zu uns!" rief vor etwa einhundert Jahren der Ludwigsluster Senator Otto Kaysel. Ein Besuch lohnt damals wie heute, denn Ludwigslust ist eine charmante Gastgeberin. Sie hat für ihre Einwohner und Gäste einiges zu bieten: gepflegte Gastronomie, Kunst und Kultur, ausgebaute Rad- und Wanderwege und vor allem gesunde Luft und herrliche Ruhe, um fernab vom Alltagsstress die Seele einmal so richtig baumeln zu lassen.

    Wir heißen Sie herzlich Willkommen!

  2. Barockfest 2016 (93)
    Kultur für Jedermann

    Ludwigslust zeichnet sich durch seine zentrale Lage in Mecklenburg aus und bietet seinen 11.600 Bewohnern viele Leistungen eines Mittelzentrums, eine hohe Lebensqualität, gute Infrastruktur und ein vielfältiges Kulturangebot, das sich weit über seine Grenzen hinaus einen guten Namen macht. Das kulturelle Angebot ist groß: Ob opulentes Barockfest, hochrangig besetzte klassische Konzerte im Schloss, Konzerte der Festspiele MV in der Stadtkirche, das größte Kleinkunstfestival Norddeutschlands – das „Kleine Fest im Großen Park“, uvm. – Da bleiben kaum Wünsche offen.

1/2

Festspiele MV laden ein

„Kleines Fest im großen Park“ in diesem Jahr „Kleines Bühnenfest“

Bühnenfest
© Stadt Ludwigslust, SW

Drei Tage – Drei Bühnen,   6.-8. August 2021 

Das "Kleine Fest im Großen Park" findet statt. Jedoch wurde auf Grund der Corona-Situation das Konzept für dieses Jahr neu gestaltet. Das Fest wird in diesem Jahr ein "Kleines Bühnenfest" werden, mit drei festen Bühnen, auf denen es zu bestimmten Zeiten eine Show geben wird. Und es ist feste Bestuhlung vorgesehen. Ihre Karten aus dem Vorjahr behalten ihre Gültigkeit, müssen jedoch für eine bestimmte, im Vorfeld genau benannte Show umgeschrieben werden.

Imformationen zum neuen Konzept und zu den Regularien der Kartenrückabwicklung hier >>>

Ludwigslust hörend erleben!

Podcast | Einfach mal raus ... nach Ludwigslust!

Pressefoto_Podcast Einfach mal raus_Metropolregion Hamburg
© Metropolregion Hamburg
In der vierten Folge dreht sich alles um die Schlossstadt Ludwigslust und die hohe Kunst des Papiermachés. Moderator Andreas Wurm begibt sich mit Kultur- und Tourismusexperte Henrik Wegner auf Entdeckungstour durch die Stadt.
 
Ihr Spaziergang führt sie vom Palais Bülow, über die Stadtkirche bis hin zum Schloss und seinem weitläufigen Schlosspark.
 
Sie treffen Persönlichkeiten aus Ludwigslust, die sie an der ruhmreichen Vergangenheit der Stadt und der Hochzeit der Papiermaché Manufakturen teilhaben lassen und erzählen, was Besucher heute in Ludwigslust erleben können.
 
Der Podcast ist in allen gängigen Podcastplayern kostenlos zu abonnieren oder auch hier abrufbar: www.metropolregion.hamburg.de/einfachmalraus
 
Innerhalb dieser Podcast-Serie gibt es noch weitere Folgen über andere attraktive Regionen und Städte - Reinhören lohnt sich definitiv!

Besucherleitsystem für die Innenstadt

Touristischer Service

Fertigstellung Besucherleitsystem und Historischer Stadtrundgang
Stelen und Schautafeln führen den Besucher durch die Stadt © Stadt Ludwigslust, ChP

14 Wegweiser-Stelen und 10 Hinweistafeln umfasst das neue Leitsystem. Die Kosten von rund 72.000 Euro für Planung, Gestaltung, Herstellung und Aufbau sind durch eine 90 prozentige Förderung der lokalen Entwicklung LEADER (LEADER RL M-V) inklusive Mittel der Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) mitfinanziert worden. 

Die wichtigsten Ziele der Ludwigsluster Innenstadt, die in enger Zusammenarbeit von Beiräten, Stadtvertretern und Stadtverwaltung definiert wurden, sind ab sofort für Fußgänger deutlich gekennzeichnet. Die Ziele auf den Stelen wurden in unterschiedlichen Höhen angebracht, damit auch kleinere und mobilitätseingeschränkte Personen diese lesen können. Zudem ist auf jeder Stele ein Stadtplan zur besseren Orientierung angebracht. 

Die Hinweistafeln des Historischen Stadtrundgangs wurden ebenfalls dem Corporate Design der Stadt Ludwigslust angepasst und in Wort und Bild aktualisiert.

Schloss Ludwigslust

Sanierung des Westflügels

2018 Schloss und Bassin (5)
© Stadt Ludwigslust, SW

Nachdem die Restaurierungsarbeiten des Schlosses im Ostflügel weitgehend abgeschlossen sind, haben jetzt die Rohbauer und Zimmerer den Westflügel bezogen. Bis Mitte 2023 soll die Restaurierung der Innenräume, Treppenhäuser und Fenster abgeschlossen sein. Lesen Sie hier >>>

Neu in der Ludwigslust – Info

Jubiläums-Kaffee, Regio-Memo und das Biosphärenregal

Regio Memo Mecklenburg-Schwerin
Spielerisch die Region kennen lernen - mit dem Regio-Memo © Tourismusverband MV

Jubiläums-Kaffee: Passend zu den Bechern und dem Buch zum 250-jährigen Jubiläum der Stadtkirche gibt es nun auch die Sonderedition eines aromatischen Filterkaffees Bio & Fair Trade vom Café Sophie des Lebenshilfewerkes Hagenow. Alle Produkte zusammen bilden ein entspannendes Ensemble und geben als Geschenke-Set einiges her.

„Regio-Memo“: Mit dem neuen „Regio-Memo“ können die schönsten Plätze und Veranstaltungshöhepunkte aus Mecklenburg-Schwerin spielerisch entdeckt werden. Das altbekannte Memory-Spiel  stellt in 30 bebilderten Spielpärchen dar, was Mecklenburg-Schwerin ausmacht. Hochwertig und nachhaltig produziert, ist das Spiel ab sofort in der Tourist-Information Ludwigslust und in der Stadt-Information Neustadt-Glewe für 14,95 € erhältlich. Eine Geschenkidee mit Mehrwert.

Das Biosphären-Regal: Produkte von regionalen Partnern: Bier aus unserer Braumanufaktur, Sanddornprodukte der Sanddorn GmbH, Schwechower Obstbrand, Fruchtessig aus der BioObst Büdnerei und noch einiges mehr kann nun zentral an einem Ort gekauft werden.

Ludwigslust-Information: Schloßstraße 36, Tel. 03874 / 526-251, E-Mail an: tourismus@ludwigslust.de

Ludwigslust - Information
DSC_0333

Wir sind persönlich für Sie da zu folgenden Zeiten:

Mo. + Do. 10.00 bis 16.00 Uhr
Di. + Fr. 10.00 bis 18.00 Uhr
Mi. 10.00 bis 13.00 Uhr

Schloßstr. 36
19288 Ludwigslust
Tel. 03874 / 526-251 oder -252
Fax. 03874 / 526-109
Mail:  tourismus@ludwigslust.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Veranstaltungskalender 2021 - Datenerfassung und -übermittlung

Service für alle Vor-Ort-Akteure und Veranstalter

Die Stadtverwaltung möchte auch für 2021 wieder einen Veranstaltungskalender erstellen, der auf der Homepage der Stadt Ludwigslust erscheint, aber auch in gedruckter Form vorliegen soll.

Um den Veranstaltungskalender möglichst umfassend und vollständig anbieten zu können, sind wir jedoch auf die Zuarbeit der Akteure und Veranstalter im Ort angewiesen.

Egal, ob Sie nun ein Verein, eine Einrichtung oder eine Privatperson sind; wenn sie eine oder mehrere öffentliche Veranstaltungen in diesem Jahr durchführen möchten, nehmen wir diese gerne in den städtischen Veranstaltungsplan mit auf. Das ist ein Service der Stadt, der Ihnen völlig kostenfrei zur Verfügung steht.

Bitte nutzen Sie für die Übermittlung der Veranstaltungsdaten 2021 die folgenden Formulare.

Erfassungsbogen (1,5 MB) Download hier >>>

Datenschutzhinweise (1 MB) Download hier >>>

Nutzungsvereinbarung zur Verwendung von Fotoaufnahmen (2 MB) Download hier >>>

Nutzungsbedingungen des Informationsnetzwerkes des TMV (108 KB) Download hier >>>

 

Und abends ins Kino
Luna Filmtheater

Modernste Technik und ein Top- aktuelles Filmangebot: das ist das Luna-Filmtheater in Ludwigslust

Das Luna Filmtheater, Mecklenburgs ältestes Kino war ein 1912 Geschenk des Großherzogs an den damaligen Besitzer Bernhardt Spetzler. Das Kino wurde komplett saniert und präsentiert sich seit Oktober 2009 mit zwei Sälen und einem so vielfältigen Programm, dass in der Regel für (fast) jeden etwas im Programm ist.

Kinoprogramm hier >>>

Unser Tipp für Sie

Stadtbibliothek Ludwigslust

Bibo4
© Stadt Ludwigslust

Romane, Krimis, Reiselektüre, Nachschlagewerke - Zeitschriften, DVD´s, Spiele, CD´s, Elektronische Medien
Großer Medienbestand und kompetente persönliche Betreuung. Infomieren Sie sich hier >>>

EntdeckerRouten - App

Mit dem Smartphone durch Lulu

EntdeckerRouten (3)
Flexibel und individuell Ludwigslust erkunden ©

Haben wir uns früher mit Landkarte und Infobroschüre bewaffnet, um fremde Städte und Regionen zu erkunden, so eröffnen uns heute die Medien ganz neue Möglichkeiten. Mit moderner Anwendersoftware (Application software) oder kurz, mit einer App, erfahren Sie die Region auf eine ganz neue beeindruckende Weise.

Zu Fuß oder mit dem Rad durch Mecklenburg. Mit der „EntdeckerRouten-App“ wird Ihr Smartphone zu einem GPS-gestützten Navigations- und Informationssystem, das Sie auf acht Routen durch die reizvolle Landschaft, durch die zauberhaften kleinen historischen Städte und idyllischen Dörfer in der Region Ludwigslust führt.

Lesen Sie hier >>>

Angebot für Senioren

Mit dem Rollstuhl-Fahrrad Ludwigslust erkunden

Seniorenfahrrad Grabow
Dr. E. Grabow © Privat

Das Fahrrad hat Sie durch Ihr bisheriges Leben begleitet. Warum jetzt also darauf verzichten, nur weil Sie nicht mehr in der Lage sind, den „Drahtesel“ zu besteigen? Das muss nicht sein.

Die Technik macht´s möglich. Es gibt heute Räder, auf denen vorn am Rad ein Rollstuhl befestigt werden kann. Sie genießen also die Freude einer Radfahrt vom Rollstuhl aus. Ohne dazu auch nur einen Handgriff tun zu müssen. Drei Handgriffe, und ab geht’s. Ob durch den Schlosspark oder durch unser schönes Ludwigslust ...

Ich freue mich auf Sie

Herzlichst, Ihr Eberhard Grabow
Kontakt: Tel. 0162 / 782 09 83 oder Mail: e.grabow@gmx.net