Leben & Familie

Ludwigslust - ein charmanter Wohnstandort

Wohnen in LWL
©

Ludwigslust ist für die Menschen ein interessanter Lebensmittelpunkt, Familie und Beruf kann man hier wunderbar unter einen Hut bringen.
Das spricht für Ludwigslust: umfassende Kinderbetreuungsmöglichkeiten, ein breites Bildungsangebot, vielfältige soziale und kulturelle Angebote, gute Anbindung per PKW und Bahn, gute Erreichbarkeit des überregionalen Arbeitsmarktes, Wohnen im Grünen. Mieten oder Eigentum? In Ludwigslust ist alles zu moderaten Preisen möglich.

Baugrundstücke für Reihenhäuser, Helene-von-Bülow-Straße

Interessenbekundungsverfahren

Bis zum 30.06.2021 läuft das Interessenbekundungsverfahren für neue Reihenhäuser entlang der Helene-von-Bülow-Straße. Die Stadt wird die Baufelder an einen Bauträger veräußern, der die Häuser erbaut und anschließend vermietet bzw. verkauft. 

Haben Sie Interesse am Wohnen in einem Reihenhaus in der Helene-von-Bülow-Straße? Dann informieren Sie sich hier:

Alles zum Interessenbekundungsverfahren hier >>>

Anlage 1: Parzellierungsplan hier >>>

Anlage 2: Auszug aus dem Geodatenportal hier >>>

Städtische Bauförderung für junge Familien und Pendlerpaare

Um jungen Familien die Ansiedlung in Ludwigslust zu erleichtern, gibt es Förderung für eine Fläche bis zu maximal 700 m². Bei einem Kind beträgt die Höhe der Zuwendung 10% des Grundstückspreises, ab dem zweiten Kind bereits 15% des Grundstückspreises. Gefördert werden Kinder bis zur Vollendung des 10. Lebensjahres.
Der familienfreudliche Grundstückserwerb bezieht sich ebenso auf nichteheliche Partnerschaften oder auch Alleinerziehende mit Kindern, wobei adoptierte Kinder leiblichen Kindern gleichgestellt sind.
Auch im Hinblick auf den günstigen Zinsmarkt empfiehlt sich jetzt ist eine Investition in Wohneigentum.