Zurück zur Listenansicht

21.04.2020

Feuerwehr sagt „Danke“

Gesichtsmasken für den Weg zum Einsatzort

FFW Masken
Geschützt im Einsatzwagen - Kameraden der FFW mit Gesichtsmaske © Peter Jungen

Insgesamt 60 Masken liegen jetzt auf den Ludwigsluster Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr bereit. Fleißige Frauenhände der „Herzdamen“ und des Ludwigsluster Rotaryclubs haben sie genäht. Die Coroana-Situation hat auch das Vereinsleben der Herz-Damen verändert. Statt wie bisher in Gemeinschaft, näht nun jede Herzdame zu Hause, statt wie bisher Herzen, nähen sie nun Gesichtsmasken.

Zunächst wurde die Ludwigsluster Feuerwehr mit Masken ausgestattet, weitere werden für die Wehren in den Ortteilen folgen. Die Kameraden tragen sie auf dem Weg zum Einsatz. In den Fahrzeugen ist es sehr beengt und mit den Masken kann einer Corona-Ansteckung durch Tröpfcheninfektion entgegengewirkt werden. Da die Masken aus Stoff sind, können sie nach den Einsätzen gewaschen und wiederverwendet werden. Im eigentlichen Einsatz jedoch bieten sie keinen Schutz, da werden dann die vorgesehenen Atemschutzmasken aufgesetzt. Sylvia Wegener, Büro des Bürgermeisters, 20.04.2020