1. StV2
    Politik & Verwaltung

    Politik geht hier nur gemeinsam: Gelebte Demokratie, Einwohnerforen, Gestaltungsprozesse mit Bürgerbeteiligung, anerkannte Arbeit von ehrenamtlichen Beratungsgremien, kurze Verwaltungswege, überschaubare Strukturen

Stellenausschreibungen und Vergaben

Ausschreibungen

Stellenausschreibungen hier >>>

Vergaben hier >>>

Fischereischeinprüfung

Für den sog. "Angelschein" müssen Sie eine Fischereischeinprüfung ablegen. Folgende Termine bietet die Stadt Ludwigslust an:

Sa, 22. 10. 2022, 10.00 Uhr - Rathaussaal
Sa, 19. 11. 2022, 10.00 Uhr - Rathaussaal

Anmeldung: Frau Matera, Tel, 03874 / 526 183, Mail. monika.matera@ludwigslust.de 

Wissenswertes zum Thema "Fischereischeinprüfung" >>> hier 

Stadt Ludwigslust als Arbeitgeber

Zertifiziert als familienfreundliches Unternehmen

Familienfreundliches Unternehmen
© Stadt Ludwigslust

Ob es die Betreuung der eigenen Kinder ist oder die Pflege von Angehörigen, ob es die Möglichkeit ist, zeitlich flexibel private Termine wahrzunehmen – flexible Arbeitszeitmodelle sind heute mehr denn je gefragt.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, von Freizeit und Arbeit hat in der modernen Arbeitswelt in den vergangenen Jahren einen immer größeren Stellenwert erhalten. Gerade im Ringen um Fachkräfte wird die Familienfreundlichkeit immer mehr zu einem bedeutenden Wettbewerbsfaktor. Das gilt nicht nur in der freien Wirtschaft, auch um die öffentliche Verwaltung macht diese Entwicklung keinen Bogen.

Die Stadt Ludwigslust sieht sich gerade auf diesem Gebiet als Arbeitgeber gegenüber ihren Beschäftigten und künftigen Bewerbern in der Pflicht. So wurde die Stadtverwaltung bereits im Jahr 2015 erstmalig als „Familienfreundliches Unternehmen“ zertifiziert. Drei Jahre später, 2018, erfolgte die Rezertifizierung. Und nun, wiederum drei weitere Jahre später, hat die Stadt Ludwigslust eine erneute Zertifizierung beantragt und stellte sich dem Verfahren.

Die Stadtverwaltung Ludwigslust konnte die Jury mit einem guten Konzept überzeugen. Bei insgesamt 190 Mitarbeitern, sei es in der Verwaltung, in den fünf städtischen Kindereinrichtungen, dem Betriebshof oder den nachgeordneten Einrichtungen – ist es vor allem die Vielzahl der Arbeitszeitmodelle, die für den Arbeitgeber Stadt Ludwigslust sprechen. Für viele Mitarbeiter gibt es entsprechend ihrer persönlichen Situation individuelle Lösungen, um die Tätigkeit für die Stadt optimal mit den Anforderungen an die Familie, an ehrenamtliche Tätigkeit, an Hobbies oder auch an einen Zweitjob zu verknüpfen.

Die Corona-Situation hat dazu beigetragen, Möglichkeiten des mobilen Arbeitens aufzubauen. Mitarbeiter können im Home-Office arbeiten und über einen flexiblen Arbeitszeitenrahmen 6.30 – 21.00 Uhr verteilt, ihre Arbeitsleistung erbringen. Dieses Modell soll auch über die Corona-Zeit hinaus weitergeführt werden.

Im Rahmen der Neuzertifizierung verwies die Stadt auch auf Maßnahmen, die bereits mit der Zertifizierung 2015 und 2018 eingeführt wurden: Eingliederungsmanagement, Gesundheitsmanagement, Bildschirmarbeitsplatzbrille, höhenverstellbare Schreibtische oder die Nutzung der Leistungen eines Physiotherapeuten sind einige Beispiele, die kontinuierlich weitergeführt und ausgebaut werden. Auch die durch angebotenen Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung wurden durch die Jury begutachtet.

Die Zertifizierungskommission konnte sich davon überzeugen, dass bei der Stadt ein offenes, transparentes und familienbewusstes Betriebsklima gelebt wird und verlieh für weitere drei Jahre das Siegel „Familienfreundliches Unternehmen“ im Landkreis Ludwigslust – Parchim.

 

Stadt Ludwigslust

Stadt Ludwigslust
Schloßstr. 38
19288 Ludwigslust
Tel. 03874 / 526-0
Fax. 03874 / 526-109
E-mail. stadt@ludwigslust.de

Öffnungszeiten
Mo: 9.00 - 12.00 Uhr
Di:  9.00 - 12.00 Uhr, 14.00 - 17.45 Uhr
Mi: geschlossen
Do: 9.00 - 12.00 Uhr, 14.00 - 15.45 Uhr
Fr:  9.00 - 12.00 Uhr

Bürgerbüro
Schloßstr. 41

Öffnungszeiten
Mo – Fr: 08:00 - 13:00 Uhr
Di und Do: 08:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr

Dienstleistungen 
Einwohnermeldestelle
Gewerbeangelegenheiten

Behördennummer

Behördennummer
unter der Rufnummer 115 erhalten Bürgerinnen und Bürger im Kreisgebiet LUP kompetente Auskünfte zu den häufigsten Verwaltungsdienstleistungen, unabhängig davon, welche Behörde zuständig ist.

Tel. 115
(Drei Zahlen für viele Probleme - ohne Vorwahl, ohne Einwahlnummer)

Ihr moderner Verwaltungsdienstleister

Moderne Verwaltung, diesem Anspruch stellen wir uns! Wir, das sind über 40 motivierte und hervorragend ausgebildete Mitarbeiter in der Verwaltung, die Ihnen bei allen Ihren Anliegen und Fragen zur Seite stehen.

Das Leistungsspektrum der Stadtverwaltung ist dabei äußerst vielfältig. Neben einer Reihe pflichtiger Aufgaben, wie den Aufgaben des Personenstands- und Meldewesens, stellt sich die Stadt auch zahlreichen Aufgaben freiwillig. Dazu gehören vor allem die Leistungen, die wir im sozialen und kulturellen Bereich erbringen, z.B. die Stadtbibliothek, die Ludwigslust - Information und das Betreiben eigener städtischer Kindereinrichtungen.

Abfallentsorgung

Was ist neu ab diesem Jahr?

Biotonne
© Landkreis LUP

Ab 2022 gibt es Änderungen bei der öffentlichen Abfallentsorgung in unserem Landkreis. So sollen Bioabfälle über die Biotonne gesammelt werden, die Gelbe Tonne löst den Gelben Sack als Sammelsystem für Verkaufs- verpackungen ab, im Kreisgebiet werden Wertstoffhöfe errichtet.
Informieren Sie sich darüber, warum die Neuausrichtung erforderlich ist und was sich alles ändert.
Was gehört in welche Tonne? Wie sind die neuen Abfuhrtermine? Darf man noch Laub verbrennen? Antworten auf all diese Fragen finden Sie hier >>>